(Diktatur PUR!) Weltwirtschaftsforum (WEF) will „Fehlinformationen“ über Gesundheit und Impfstoffe zensieren

Fr 2. Jul. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Das Weltwirtschafts­fo­rum hat eine neue Koali­tion zur Zen­sur „schädlich­er Inhalte“ gebildet. Der neuen Gruppe, der Glob­al Coali­tion for Dig­i­tal Safe­ty, gehören mehrere staatliche Reg­ulierungs­be­hör­den, eine Führungskraft von Microsoft und der Grün­der von Two Hat Secu­ri­ty an, ein­er Plat­tform, die Inhalte fil­tert und von kün­stlich­er Intel­li­genz unter­stützt wird. Diese Woche veröf­fentlichte das Weltwirtschafts­fo­rum einen Artikel, in dem es erk­lärt, wie es plant, „schädliche Inhalte“ zu erken­nen und zu ent­fer­nen, darunter „Fehlin­for­ma­tio­nen über Gesund­heit und Impf­stoffe“. Laut dem WEF haben Unter­suchun­gen gezeigt, dass eine kleine Gruppe ein­flussre­ich­er Per­so­n­en für den Großteil der „Anti-Impf-Botschaften“ ver­ant­wortlich ist. Erwäh­nt wer­den u.a. Robert F. Kennedy Jr., Joseph Mer­co­la, Rashid But­tar, Sher­ri Ten­pen­ny, Ty und Char­lene Bollinger, Say­er Ji und Kel­ly Bro­gan. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest