Die zehn reichsten Menschen der Welt sehen einen Vermögenszuwachs von einer halben Billion Dollar seit Beginn der COVID

Fr 19. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: connectiv.events

Ein aktueller Bericht von Oxfam zeigt, dass „die zehn reich­sten Men­schen der Welt ihren Reich­tum seit Beginn der Pan­demie zusam­men um eine halbe Bil­lion Dol­lar gesteigert haben.“ Auf der anderen Seite wurde die Mehrheit der Men­schen in die „schlimm­ste Job-Krise seit über 90 Jahren hineinge­zo­gen, mit Hun­derten von Mil­lio­nen Men­schen, die jet­zt unterbeschäftigt oder arbeit­s­los sind.“ Der Bericht trägt den Titel „The Inequal­i­ty Virus“ und wurde am Eröff­nungstag der „Davos Agen­da“ des Weltwirtschafts­fo­rums (WEF) veröf­fentlicht. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest