Weitere Artikel:

Die zehn reichs­ten Men­schen der Welt sehen einen Ver­mö­gens­zu­wachs von einer hal­ben Bil­li­on Dol­lar seit Beginn der COVID

Fr 19. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: con​nec​tiv​.events

Ein aktu­el­ler Bericht von Oxfam zeigt, dass „die zehn reichs­ten Men­schen der Welt ihren Reich­tum seit Beginn der Pan­de­mie zusam­men um eine hal­be Bil­li­on Dol­lar gestei­gert haben.“ Auf der ande­ren Sei­te wur­de die Mehr­heit der Men­schen in die „schlimms­te Job-Kri­se seit über 90 Jah­ren hin­ein­ge­zo­gen, mit Hun­der­ten von Mil­lio­nen Men­schen, die jetzt unter­be­schäf­tigt oder arbeits­los sind.“ Der Bericht trägt den Titel „The Ine­qua­li­ty Virus“ und wur­de am Eröff­nungs­tag der „Davos Agen­da“ des Welt­wirt­schafts­fo­rums (WEF) ver­öf­fent­licht. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest