Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die WHO ver­han­delt über eine welt­weit bin­den­de Ver­ein­ba­rung für einen QR-Code basier­ten digi­ta­len Impf­aus­weis – bin­dend für alle Staa­ten. Im Schat­ten der Ukrai­ne-Kri­se began­nen am 1. März 2022 in Genf die Ver­hand­lun­gen über eine welt­weit bin­den­de Ver­ein­ba­rung für alle 194 Mit­glied­staa­ten der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on: den „Inter­na­tio­na­len Ver­trag zur Prä­ven­ti­on und Vor­sor­ge bei Pan­de­mien“. Ziel ist: „Der Pan­de­mie­ver­trag soll Aspek­te wie die gemein­sa­me Nut­zung von Daten und die Genom­se­quen­zie­rung neu auf­tre­ten­der Viren sowie die gerech­te Ver­tei­lung von Impf­stof­fen und Medi­ka­men­ten und die damit ver­bun­de­ne For­schung in der gan­zen Welt abde­cken.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest