An jedem Sonn­tag gehen über­all in Deutsch­land Tau­sen­de Bür­ger auf die Stra­ße. Sie pro­tes­tie­ren gegen den andau­ern­den Lock­down. Sie neh­men fried­lich ihr Recht auf Mei­nungs­frei­heit wahr, sie ver­tei­di­gen unse­ren Rechts­staat. Die gro­ße Mehr­heit von Ihnen sind ganz nor­ma­le Bür­ger, vie­le haben nie zuvor für irgend­et­was demons­triert. Sie haben Angst — um ihre mate­ri­el­le Exis­tenz, um ihre Fami­li­en und davor, dass ihre Frei­heits­rech­te nach dem Lock­down wei­ter beschnit­ten blei­ben. HALLO MEINUNG war unter­wegs auf den Stra­ßen an der Sei­te die­ser Bür­ger. Und wir erleb­ten ganz ande­re Sze­nen, als wir sie in den eta­blier­ten Medi­en ser­viert bekommen. 

Pin It on Pinterest