Die Europäische Kommission sieht eine Verlängerung der Covid-19-Pandemie bis 2023 vor

Mi 21. Apr. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Die glob­ale Sit­u­a­tion, die durch das Aufkom­men von Covid-19 mit seinen Verän­derun­gen im Lebensstil, dem starken Rück­gang der Weltwirtschaft, den von Län­dern aufer­legten Restrik­tio­nen, dem sprung­haften Anstieg der Aktien multi­na­tionaler Tech­nolo­gie­un­ternehmen und dem Auf­tauchen von mehr als 100 Mil­lio­nen neuen armen Men­schen in nur einem Jahr ent­standen ist, ist hier, um zu bleiben. Die Europäis­che Kom­mis­sion (EC) sagt voraus, dass die Covid-19-Pan­demie bis min­destens 2023 andauern wird. Die Brüs­sel­er Behörde kündigte vor Tagen an, dass sie mit dem amerikanis­chen Phar­maun­ternehmen Pfiz­er (das mit der deutschen BioN­Tech ver­bun­den ist) über den Kauf von 1,8 Mil­liar­den Dosen ihres Impf­stoffs gegen die „zweite Gen­er­a­tion“ des Coro­n­avirus ver­han­deln wird, die „Vari­anten des Virus“ für die Jahre 2022 und 2023 umfasst. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest