Weitere Artikel:

Die ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impf­pflicht wird zum zahn­lo­sen Tiger Wel­che Aus­weich­mög­lich­kei­ten den Beschäf­tig­ten bleiben

So 20. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Ein Gast­bei­trag von Sven Lind­green — Nach­dem das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt den Eil­an­trag zur Ver­hin­de­rung der „ein­rich­tungs­be­zo­ge­nen Impf­pflicht“ abge­lehnt hat, ver­stärkt sich das befremd­li­che Gefühl, dass der amtie­ren­de Prä­si­dent Har­b­arth zu wenig Abstand zur eige­nen poli­tisch akti­ven Kar­rie­re in der CDU hat. Eine Ent­schei­dung im Namen der Mit­ar­bei­ter im medi­zi­ni­schen und pfle­ge­ri­schen Bereich war es jeden­falls nicht. Weit abseits der poli­ti­schen Elfen­bein­tür­me trifft man auf den Spa­zier­gän­gen im gan­zen Land aber eben auch vie­le ver­zwei­fel­te, ver­un­si­cher­te und auch ver­bit­ter­te Pfle­ge­kräf­te, die sich nach zum Teil jahr­zehn­te­lan­ger Tätig­keit in Pra­xen, Kran­ken­häu­sern und in der Pfle­ge von Alten und Kran­ken mit dem Rücken zur Wand sehen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest