Weitere Artikel:

Deutsch­land: Auch Arbeit­ge­ber wol­len die Impf­pflicht nicht kontrollieren

Fr 11. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Nach­dem zuletzt die deut­schen Kran­ken­kas­sen gemau­ert haben und die Poli­tik bei ihren Impf­pflicht­plä­nen in die Schran­ken wie­sen, stel­len sich nun zusätz­lich die Arbeit­ge­ber­ver­bän­de quer: Auch sie wol­len die Kon­trol­le einer Impf­pflicht nicht über­neh­men. Der ers­te Geset­zes­ent­wurf für eine all­ge­mei­ne Impf­pflicht ab 18 Jah­ren in Deutsch­land sieht vor, dass die Kon­trol­le des Impf­sta­tus über die Kran­ken­kas­sen geschieht. Die­se betrach­ten dies jedoch kei­nes­falls als ihre Auf­ga­be und erteil­ten dem Vor­stoß zuletzt eine Absa­ge (Report24 berich­te­te). Die Feder­füh­rer des Ent­wurfs wol­len zwar an ihren Plä­nen fest­hal­ten – wenn die Kran­ken­kas­sen sich ver­wei­gern, dürf­te das die Befür­wor­ter des Impf­zwangs aber vor gro­ße Pro­ble­me stel­len. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest