Weitere Artikel:

Der Ver­fas­sungs­schutz wird zur Staats­si­cher­heit — Ver­fas­sungs­recht­lich immer noch garan­tier­te Mei­nungs­frei­heit wird unterminiert

Fr 10. Jun. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: reit​schus​ter​.de

Ein Gast­bei­trag von Vera Lengs­feld — Demo­kra­tie als Sys­tem der checks and balan­ces war ein­deu­tig ges­tern. Heu­te wer­den die demo­kra­ti­schen Kon­troll­orga­ne vor aller Augen umge­baut und Unter­drü­ckungs­in­stru­men­ten immer ähn­li­cher. Das pas­siert auf allen Ebe­nen. Ges­tern, am 8. Juni 2022 mel­de­te die Thü­rin­ger All­ge­mei­ne auf der Titel­sei­te unter der Über­schrift: „Ver­fas­sungs­schutz: Pro­tes­te in Pan­de­mie extre­mer“, dass Thü­rin­gens Innen­mi­nis­ter Mai­er (SPD) dafür plä­diert, dass „Coro­na-Leug­ner und soge­nann­te Quer­den­ker kon­se­quent dem rechts­ex­tre­mis­ti­schen Spek­trum zuzu­ord­nen“ sei­en. Wer Coro­na-Leug­ner und Quer­den­ker ist, bestim­men Mai­er & Co. Dar­un­ter fal­len alle Kri­ti­ker, die an der Wir­kung von Lock­downs, Mas­kenzwang, Schul­schlie­ßun­gen, Schlie­ßun­gen von Ein­zel­han­dels­ge­schäf­ten und kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen gezwei­felt haben. In 2020 wur­den Schu­len bei einer Inzi­denz von 100 geschlos­sen, 2022 bei einer Inzi­denz von um die 1000 waren sie geöff­net. Ohne Mas­kenzwang und Lock­down san­ken die Infek­ti­ons­zah­len in die­sem Jahr, inter­na­tio­na­le Stu­di­en bewie­sen, dass Lock­downs und Mas­kenzwang so gut wie unwirk­sam sind. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest