Quel­le: ansa​ge​.org

Aus­maß, Häu­fig­keit und geo­gra­phi­sche Ver­tei­lung der Bür­ger­pro­tes­te gegen die Coro­na-Maß­nah­men stel­len die Regie­rung und die ihr zuar­bei­ten­den For­scher vor immer grö­ße­re Schwie­rig­kei­ten: Allein für vor­ver­gan­ge­nen Mon­tag regis­trier­te das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um bun­des­weit 1.046 Pro­test­ak­tio­nen mit ins­ge­samt 188.000 Teil­neh­mern. Dies ist, in die­ser Brei­te, bei­spiel­los in der Geschich­te der Bun­des­re­pu­blik. Davon alar­miert, führt die neue Bun­des­in­nen­mi­nis­te­rin Nan­cy Fae­ser (SPD) seit Wochen einen regel­rech­ten Kreuz­zug gegen den Mes­sen­ger-Dienst Tele­gram, dem sie bereits die Abschal­tung androh­te. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest