Weitere Artikel:

(Der kran­ke…) Gesund­heits­mi­nis­ter Lau­ter­bach bekommt wei­te­re 7,7 Mil­li­ar­den Euro für Coro­na-Tests und Impfungen

Do 10. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: de​.rt​.com (Ver­bin­dung nur über VPN Ser­ver im Ausland!)

Finanz­mi­nis­ter Lind­ner (FDP) will den For­de­run­gen von Gesund­heits­mi­nis­ter Lau­ter­bach (SPD) nach wei­te­ren Zuschüs­sen für sein Minis­te­ri­um zustim­men. Die­ser begrün­det den Mehr­be­darf mit stei­gen­den Fol­ge­kos­ten und Aus­ga­ben zur “Bewäl­ti­gung der Coro­na­pan­de­mie”. Ein Schrei­ben von Finanz­staats­se­kre­tär Flo­ri­an Ton­car (FDP) “für den Haus­halts­aus­schuss des Bun­des­tags” kün­digt die nächs­te Finan­zie­rungs­be­las­tung für die deut­schen Steu­er­zah­ler an. Dem Schrei­ben zufol­ge, das dem Han­dels­blatt vor­liegt, soll Gesund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) im lau­fen­den Jahr 2022 zusätz­lich 7,7 Mil­li­ar­den Euro für sein Res­sort erhal­ten. Bereits Ende des Vor­jah­res habe das Finanz­mi­nis­te­ri­um dem Minis­ter 2,2 Mil­li­ar­den Euro mehr zuge­sagt, um wei­te­re Impf­stoff­do­sen zu kau­fen. Im Juni 2021 hat­te das Han­dels­blatt bereits berich­tet, dass der Bund für das Jahr 2022 deut­lich mehr Schul­den auf­neh­men wer­de, als bis­lang vor­ge­se­hen und bekannt war. Für das Jahr 2022 kal­ku­lier­te die Bun­des­re­gie­rung damals mit einer Net­to­kre­dit­auf­nah­me in Höhe von 99,7 Mil­li­ar­den Euro. Ende Febru­ar kün­dig­te Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz ein soge­nann­tes Son­der­ver­mö­gen von 100 Mil­li­ar­den Euro für die Bun­des­wehr an. Anfang März hieß es sei­tens der Regie­rung des Wei­te­ren, dass der Bund bis 2026 rund 200 Mil­li­ar­den Euro für den kli­ma­freund­li­chen Umbau des Lan­des bereit­stel­len will. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest