Der Demozug in 5 Minuten, Berlin 1.8.2020, “Tag der Freiheit” (Das Ende der Pandemie), Querdenken

Di 4. Aug. 2020 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

17.000? 1,3 Mil­lio­nen Teil­nehmer. Hier sind schon mal ganz ganz viele. Und falls es weniger oder mehr sein soll­ten… Egal. Der Tag war der Ham­mer und das Zeichen der Frei­heit und unser­er Stärke. Telegram Kanal: https://t.me/AugenAufMA ▬▬▬▬ Zitat (von Hans-Peter Bar­tosch, FB) ▬▬▬▬▬▬▬▬ “Es war eine tolle friedliche und fre­und­schaftliche Stim­mung, der Ruf nach Frei­heit aus der Coro­na-Hoax-Unter­drück­ung hallte kilo­me­ter­weit durch Berlin. Es war wohl die bish­er größte Demon­stra­tion in der Geschichte der BRD. Unter faden­scheini­gen Grün­den wurde um 16.27 Uhr von der Polizei verkün­det, dass die Ver­anstal­tung aufgelöst wird, offen­bar aus poli­tis­chen Grün­den, wenn man es mit ein­er anderen Demon­stra­tion ins Ver­hält­nis set­zt. Sowohl die Ver­anstal­ter als auch die Teil­nehmer blieben stand­haft, auch nach­dem der Strom abgeschal­tet und der “Sil­ber­junge” Thorsten Schulte und Recht­san­walt Markus Haintz ver­haftet wur­den. Aber die Stim­mung hin­ter­lässt ganz deut­lich den Ein­druck, dass sich der Ruf nach Frei­heit nun nicht mehr aufhal­ten lässt. ” ▬▬▬▬ Quelle ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ https://www.youtube.com/watch?v=js0Lw… Kanal von Pitar­ius, “Kom­plet­ter Demozug, Berlin 1.8.2020, “Tag der Frei­heit” (Das Ende der Pan­demie), Querdenken” 

 

Pin It on Pinterest