Der Corona-König schröpft seine Bürger: Bayern führt FFP2-Maskenpflicht ein

Di 12. Jan. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Bekan­ntlich sind FFP2-Masken nicht ger­ade bil­lig, wenn man sie vorschriftsmäßig ver­wen­det und nicht immer wieder auf­set­zt. Auf 500 Euro kommt man min­destens im Jahr. Und viel länger als eine halbe Stunde ohne Pause sollte man sie auch nicht tra­gen, wenn man nicht umkip­pen will. Und nun lesen wir mal, was sich der Herr Söder mal wieder aus­gedacht hat, um sein Ver­sagen zu kaschieren… Die Idi­otie sein­er Aus­sage fällt ihm gar nicht auf: Wenn eine nor­male Maske den anderen schützt, dann schützt sie doch wohl logis­cher­weise auch den Träger – wenn denn bei­de Masken tra­gen, was ja vorgeschrieben ist an den Orten, an denen Maskenpflicht gilt. Was denkt sich der Coro­na-König eigentlich noch aus, um seine Unter­ta­nen zu drangsalieren? (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest