Covid 19: Die Macht der Bilder in einer neurotisierten Gesellschaft

Mi 13. Jan. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: vera-lengsfeld.de

Nach einem Jahr scheint Coro­na die Welt fest im Griff zu haben. Die ganze Welt? Nein, immer mehr Ärzte, Wis­senschaftler und Betrof­fene melden Wider­spruch an. Sie drin­gen mit ihrer Botschaft kaum durch, weil die Coro­na-Pro­pa­gan­da anscheinend allmächtig ist. Wie es dazu kom­men kon­nte, unter­sucht Diet­mar Czy­choll im Buch „Coro­na-Angst – Was mit unser­er Psy­che geschieht“, das er gemein­sam mit Hans-Joachim Maaz und Aaron B. Czy­choll vorgelegt hat. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest