Corona-Wahnsinn: 86 Prozent aller Toten in Pflegeheimen

Do 31. Dez. 2020 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: com­pact

Eigentlich ist es eine trau­rige Real­ität: Für viele Men­schen ist die let­zte Sta­tion ihres Lebens das Pflege­heim. Ver­schiedene Gründe führen dazu, dass der Schutz der heimis­chen Umge­bung in den let­zten Leben­sta­gen fehlt. Zum Poli­tikum wird die ganze Sache, wenn die Ster­bezahlen Coro­na „unterge­jubelt“ wer­den. Laut RKI ist das näm­lich gängige Prax­is: „Wir melden alle Fälle, die COVID-19-pos­i­tiv sind und gestor­ben sind als COVID-19-Ster­be­fälle.Ger­ade in den Alten- und Pflege­heimen wird es zwar oft vorkom­men, dass der Test auf Covid-19 pos­i­tiv aus­fällt. Doch noch lange nicht muss das dann die Todesur­sache sein. Das Leben bringt es mit sich, dass ger­ade im hohen Alter chro­nis­che Erkrankun­gen den Leben­sall­t­ag bes­tim­men. Dreivier­tel aller 70+ haben Bluthochdruck. Das ist oft die Vorstufe zu weit­eren Herz-Kreis­lauf-Erkrankun­gen. Diese sind nach­wievor Todesur­sache Nr. 1. War jemand vorher Coro­na-pos­i­tiv, so zählt der Ster­be­fall zu Covid-19. Das RKI zählt rig­oros auch jene mit, die eventuell Covid-19 längst über­standen haben. Das Ergeb­nis: Täglich wer­den immense Ster­bezahlen im Zusam­men­hang mit Coro­na veröf­fentlicht. Das schürt weit­er Angst und Panik unter der Bevölkerung. Mehr noch: Kon­tak­tsper­ren, Lock­downs usw. wer­den schnurstracks ver­längert. Seit dem 27. Dezem­ber kommt noch ein weit­er­er Umstand hinzu: Deutsch­land hat mit sein­er Massen­imp­fung begonnen! Doch die Bere­itschaft ger­ade bei Pflegekräften und Ärzten hält sich in Gren­zen. Da passt es ganz gut, wenn man mit Ver­weis auf die Ster­bezahlen den Impf­druck erhöhen kann! Als „Lohn“ sollen die Geimpften als­bald ihre Grun­drechte zurück erlan­gen. So macht man das! Grun­drechte zurück – aber nur für die Geimpften! Doch dieses beispiel­lose Massen­ex­per­i­ment ist min­destens einem Drit­tel aller Deutschen nicht geheuer. Ärzte und Pfleger sind sog­ar noch skep­tis­ch­er. Nicht umson­st meint auch die bran­dak­tuelle COMPACT („Impfen?”): „Über­hastet, fahrläs­sig und mit unkalkulier­baren Risiken” Hier kann man diese Aus­gabe bestellen.

Pin It on Pinterest