Corona-Wahn: Andere Länder beenden den Spuk, aber Deutschland dreht erst richtig auf

Mo 30. Aug. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: ansage.org

Dass im inter­min­is­teriellen Bürokrat­en-Orkus Wun­schvor­gaben der Regieren­den abschlägig beschieden wer­den, passiert sel­ten genug, zumal bei den „kurzen Dienst­we­gen“ des autoritären Coro­na-Reg­i­ments ohne stören­den par­la­men­tarischen bzw. oppo­si­tionellen Gegen­wind. Doch gele­gentlich kommt es doch vor. Zum Beispiel dann, wenn sog­ar den unter­wür­fig­sten und dien­st­barsten Erfül­lungs­ge­hil­fen im Beamte­nap­pa­rat klar wird, dass es sich um einen vol­lkom­men imprak­tik­ablen und lebens­frem­den Non­sens han­delt – so wie bei Merkels irrem 3G-Vorstoß für den Bah­n­verkehr. Doch es wird nicht der let­zte Vorstoß dieser Art bleiben. Denn während über­all im Aus­land der genau gegen­teilige Weg eingeschla­gen wird und sich die Pan­demie-Psy­chose ihrem Ende neigt, dreht Deutsch­land erst so richtig auf. Jedem Bun­des­bürg­er muss inzwis­chen schwindlig wer­den ob des hanebüch­enen Schwachsinns, den die Poli­tik ihm zumutet. Nach wie vor set­zt der Coro­na-Staat auf … (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest