Corona-Schnelltests für den Hausgebrauch: Spahn sorgt für klingende Kassen bei Herstellern und Apotheken

Mo 25. Jan. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Er selb­st hat schon eine 4‑Mil­lio­nen-Vil­la, doch jet­zt stellt er poli­tisch die Weichen, damit sich bald noch ein paar Krisen­prof­i­teure mehr eben­falls welche leis­ten kön­nen: Nach Beratungs­fir­men, Masken­her­stellern, Forschung­sun­ternehmen und Laboren kön­nen sich nun auch Her­steller von Anti­gen-Schnell­tests bei Gesund­heitsmin­is­ter Spahn dem­nächst für einen war­men Auf­tragsre­gen bedanken. Der Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­ter will es Pri­vatver­brauch­ern ermöglichen, unbe­gren­zt Anti­gen-Schnell­tests zu kaufen und selb­st­ständig durchzuführen. Bish­er gilt eine Abgabebeschränkung – doch die will Spahn aufheben. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest