Corona-Präsident Spaltmeier gefährdet uns alle

So 14. Nov. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: spiegelbild.news

Noch vor Jahrzehn­ten wären der­art üble prä­sidi­ale Spal­tereien Grund genug gewe­sen so einen schrä­gen Grüßau­gust aus dem Amt zu jagen. Nach­dem sich Anstand, Moral und Ethik in dieser Liga sang- und klan­g­los ver­ab­schiedet haben, sind demokratisch legit­imierte Dik­taturen wieder deut­lich auf dem Vor­marsch. Warum soll also ein einge­fleis­chter SPD-Spalt­meier dabei außen vor bleiben? For­mal als Präsi­dent aller Deutschen, ste­ht er allerd­ings struk­turell gewach­sen den Lob­by-Ver­bän­den und anderen poli­tis­chen Seilschaften erhe­blich näher als aus­gerech­net „allen Deutschen“. Das stellt er wiederkehrend unter Beweis. Hätte er etwas mit „allen Deutschen“ am Hut, ide­al­er­weise noch in Verbindung mit dem Grundge­setz und den Grun­drecht­en, dann hätte sich seine Het­ze gegenüber Ungeimpften nor­maler­weise ver­boten. Ausweis­lich dieses Berichts: Appell zur Coro­na-Imp­fung Stein­meier: „Ungeimpfte gefährden uns alle“ … [N‑TV], hat er irgend­wie ger­ade den Bezug zu nahezu allen Grundw­erten ver­loren, die über einen lan­gen Zeitraum als unan­tast­bar gal­ten. So schnell ändern sich die Zeit­en. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest