Corona-Panik-Starlet Lauterbach war nie Professor der Epidemiologie

Mi 14. Jul. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Abhängige Medi­en sind san­ft zu ihren Lieblin­gen: Schon der Fall Baer­bock zeigte überdeut­lich, dass der Main­stream gern bere­it ist, bei Etiket­ten­schwindel ein Auge zuzu­drück­en, wenn die Hüter poli­tis­ch­er Nar­ra­tive gut dadurch wegkom­men. Ähn­lich ver­hält es sich bei „Coro­na-Heul­bo­je“ und Krisen­prophet Karl Lauter­bach, der medi­al nicht bloß als „Gesund­heit­sex­perte“ gehyped wird, son­dern auch immer wieder als „studiert­er Epi­demi­ologe“ ins Ren­nen gegen unlieb­same Kri­tik­er geführt wird. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest