Quel­le: epocht​i​mes​.de

18:10 Uhr: Coro­na-Ein­schrän­kun­gen für Geimpf­te fal­len ab Sonntag

In ganz Deutsch­land kön­nen voll­stän­dig gegen Coro­na Geimpf­te und Gene­se­ne wie geplant ab die­sem Sonn­tag wie­der mehr Men­schen tref­fen und sind von Aus­gangs­be­schrän­kun­gen befreit.Die von Bun­des­tag und Bun­des­rat zuletzt ver­ab­schie­de­te ent­spre­chen­de Ver­ord­nung ist am Sams­tag wie ange­kün­digt im Bun­des­an­zei­ger ver­öf­fent­licht wor­den und tritt ab Mit­ter­nacht in Kraft.

Geimpf­te und Gene­se­ne dür­fen sich damit im pri­va­ten Rah­men wie­der ohne Ein­schrän­kun­gen mit ande­ren Geimpf­ten und Gene­se­nen tref­fen. Bei Tref­fen mit Unge­impf­ten, etwa im Fami­li­en- oder Freun­des­kreis, zäh­len Geimpf­te und Gene­se­ne laut Ver­ord­nung künf­tig eben­so wie Kin­der unter 14 nicht mehr mit.

Auch die nächt­li­chen Aus­gangs­be­schrän­kun­gen gel­ten für sie nicht mehr. Nach Rei­sen müs­sen voll­stän­dig Geimpf­te und Gene­se­ne nur noch in Aus­nah­me­fäl­len in Qua­ran­tä­ne – etwa, wenn sie aus einem Virus­va­ri­an­ten­ge­biet einreisen.

Mas­ken­pflicht und Abstands­ge­bot gilt weiter

Per­so­nen­be­schrän­kun­gen für soge­nann­te kon­takt­lo­se Indi­vi­du­al­sport­ar­ten, also bei­spiels­wei­se Jog­gen, ent­fal­len für die­se Grup­pen eben­falls. Und schließ­lich müs­sen sie beim Ein­kau­fen oder beim Fri­seur kei­nen nega­ti­ven Test mehr vor­wei­sen. Es reicht dann der Impf­nach­weis, etwa das gel­be Impf­heft. Die Mas­ken­pflicht an bestimm­ten Orten und das Abstands­ge­bot im öffent­li­chen Raum gel­ten aber wei­ter­hin für alle.

Als voll­stän­dig geimpft gel­ten die­je­ni­gen, die ihre not­wen­di­ge letz­te Sprit­ze – in der Regel sind es zwei – vor min­des­tens zwei Wochen bekom­men haben. Wer schon nach­weis­lich von Coro­na gene­sen ist und sich imp­fen lässt, gilt schon nach einer Sprit­ze als voll­stän­dig geimpft. Als gene­sen gel­ten grund­sätz­lich die­je­ni­gen, die mit einem min­des­tens 28 Tage und höchs­tens sechs Mona­te alten posi­ti­ven PCR-Test nach­wei­sen kön­nen, dass sie schon eine Coro­na-Infek­ti­on hat­ten. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest