Chaos in Göttingen: Linksradikale stacheln Corona-Roma zum Quarantänebruch auf

Mo 22. Jun. 2020 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Immer mehr Grup­pierun­gen nehmen in Deutsch­land das Recht kurz­er­hand selb­st in die Hand, wenn ihnen das Regel­w­erk des Kuschel­staats nicht mehr passt. Der Gewal­taus­bruch in dem Coro­na-Hochhaus von Göt­tin­gen, bei dem 300 Beamte im Ein­satz waren (mit acht ver­let­zten und drei schw­erver­let­zten Polizis­ten), zeigt die Ero­sion des Gemein­we­sens und grassieren­des Staatsver­sagen gle­icher­maßen. Aus­lös­er waren offen­bar linke Demon­stran­ten. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest