Weitere Artikel:

(Boy­kott not­wen­dig!) Coro­na-Imp­fun­gen in Apo­the­ken gestar­tet: Nur weni­ge Filia­len betei­li­gen sich

Mo 7. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

An der in die­ser Woche begin­nen­den Coro­na-Impf­kam­pa­gne in den Apo­the­ken betei­li­gen sich zunächst nur 500 der rund 18.500 Apo­the­ken in Deutsch­land. Die Apo­the­ken sei­en „durch Son­der­auf­ga­ben wie der Aus­stel­lung des Impf­pas­ses und Coro­na-Tests sehr ein­ge­spannt“, sag­te die Prä­si­den­tin der Bun­des­ver­ei­ni­gung Deut­scher Apo­the­ker­ver­bän­de (ABDA), Gabrie­le Regi­na Over­wiening dem „Han­dels­blatt“ vom Mon­tag. Der Ver­band hat­te bereits Ende Janu­ar betont, die Imp­fun­gen sei­en „ein zusätz­li­ches, frei­wil­li­ges Ange­bot“. Ob eine Apo­the­ke sie tat­säch­lich anbie­te, ent­schei­de jeweils die Lei­tung. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest