Weitere Artikel:

Bill Gates Rie­sen­ex­pe­ri­ment wird aus­ge­wei­tet: Mil­li­ar­den von Gen-Stech­mü­cken freigesetzt

Di 29. Mrz. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: repor​t24​.news

Aktu­ell geht es um die angeb­li­che Ver­hin­de­rung von Gelb­fie­ber in Flo­ri­da. Bald könn­te es auch dar­um gehen, Men­schen mit gen­ma­ni­pu­lier­ten Insek­ten auch gegen ihren Wil­len zu „imp­fen“. Das Risi­ko eines so gro­ßen Ein­griffs in die Natur hat nie­mand berech­net – es kann gan­ze Öko­sys­te­me zusam­men­bre­chen las­sen. Schon in Kür­ze sol­len zwei Mil­li­ar­den gen­tech­nisch ver­än­der­te Aedes Aegyp­ti Mücken frei­ge­setzt wer­den … Die Bill and Melin­da Gates Foun­da­ti­on hat schon vor Jah­ren in Flo­ri­da einen gro­ßen Feind aus­ge­macht: Die Gelb­fie­ber­pla­ge, über­tra­gen durch Gelb­fie­ber­mü­cken. Des­halb finan­ziert man die Expe­ri­men­te der Fir­ma Oxi­tec, wel­che an der not­wen­di­gen Bio­tech­no­lo­gie arbei­tet. Das Ziel … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest