Bill Gates fordert die Regierungen der Welt auf, jeden zu bestrafen, der sich online gegen Masken und Impfstoffe stellt

Mo 15. Nov. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: ddbnews.org

All­ge­meine Begriff­serk­lärung und Richtig­stel­lung der ddbnews-Redaktion:

Es gibt derzeit über­haupt keine Imp­fung, son­dern nur gen­verän­dernde Ther­a­piestoffe ein­er Ver­suchsstudie, die lediglich für frei­willige Proban­den nach ein­er Notzu­las­sung gemäß EU-Verord­nung (EG) Nr. 507/2006 vom 29. März 2006, in Verbindung mit der EU-Verord­nung (EG) Nr. 726/2004 vom 31. März 2004, genehmigt wur­den. Ein Virus kon­nte bis­lang noch immer nicht nachgewiesen wer­den, wie z.B. das Ver­fas­sungs­gericht in Spanien unlängst geurteilt hat. Alle Testver­fahren kön­nen, ohne voll­ständi­ge klin­is­che Abhand­lung durch einen Arzt, keine Ergeb­nisse nach­weisen, wie tausende Wis­senschaftler und Ärzte bestäti­gen. Alle Masken sind gemäß ihrer Her­steller gegen Viren ungeeignet und zudem bei län­gerem Gebrauch gesund­heitss­chädlich, was vor allem Kinder unter 14 Jahren bet­rifft. Rechtlich bedeuten die aktuellen Maß­nah­men: Ein indi­rek­ter Zwang für eine Maß­nahme ist juris­tisch gese­hen eben­so als straf­bare Nöti­gung zu bew­erten, wie ein direk­ter Zwang.

Bill Gates hat Regierun­gen weltweit aufge­fordert, Online-Nutzer zu bestrafen, die Masken- und Impfvorschriften in Frage stellen.

In einem neuen 30-minüti­gen  Inter­view  mit dem britis­chen Poli­tik­er Jere­my Hunt sprach Gates über die „Pan­demievor­sorge“ und die aktuelle weltweite Ein­führung von Impf­stof­fen. Gates betonte, wie wichtig es sei, das zu unter­drück­en, was er als „falsche Infor­ma­tio­nen“ über das neuar­tige Coro­n­avirus und die beglei­t­en­den, von der Regierung genehmigten „Impf­stoffe“ beze­ich­nete. Er beklagte den Anstieg des soge­nan­nten „Masken­zögerns“ und „Impfzögerns“ unter denen, die sich dafür entschei­den, die Hüllen nicht anzuziehen oder sich den exper­i­mentellen Auf­nah­men zu unterziehen. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest