Bewusste Angstmache durch einige große Medien mit Studie über Organschäden

Di 20. Jul. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: corona-blog.net

Die Bild Zeitung titelt heute im Livet­ick­er: „Angst­mache mit Studie über Organ­schä­den“. Jed­er fün­fte Coro­na-Patient habe Organ­schä­den, wird behauptet und auch von mehreren großen Medi­en getitelt. Das ist so nicht richtig, denn unter­sucht wur­den 250 Men­schen. Die Ergeb­nisse sind somit nicht ein­mal ansatzweise repräsen­ta­tiv für die Gesamtheit der Coro­na-Infizierten/-Patien­ten in Deutsch­land. (Weit­er­lesen)

Pin It on Pinterest