Weitere Artikel:

Ber­li­ner Coro­na-Schi­ka­nen: Geld­bu­ßen für Wir­te, die Gäs­teda­ten nicht überprüfen

Fr 24. Jul. 2020 | Politik und Medien

Die Schi­ka­nen gehen wei­ter, auch wenn sich Unter­neh­mer in Gas­tro­no­mie und Ein­zel­han­del um Nor­ma­li­tät bemü­hen und unter der Zwangs­mas­ke gute Mie­ne zum bösen Spiel machen: Eine neue Drang­sa­lie­rung gou­tie­ren der­zeit die Ber­li­ner Wir­te: Sie dür­fen den Kopf hin­hal­ten, wenn Jetzt wer­den die Wir­te auch noch zur Ver­ant­wor­tung gezo­gen, wenn Gäs­te fal­sche Anga­ben bei der Daten­hin­ter­las­sung zur Ermitt­lung poten­ti­el­ler Infek­ti­ons­ket­ten machen – und das, obwohl die Aus­weis­kon­trol­le durch Gas­tro­no­men eine daten­schutz­recht­li­che Grau­zo­ne ist. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest