Weitere Artikel:

Bedroh­li­che Umbau­plä­ne: Selen­ski, Klitsch­kos & Chi­na-Len­ker bei WEF-Gip­fel ab Sonntag

Mi 18. Mai. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: wochen​blick​.at

Zu Jah­res­be­ginn wur­de der tra­di­tio­nel­le Davos-Gip­fel des Welt­wirt­schafts­fo­rums (WEF) um “Gre­at Reset”-Architekt Klaus Schwab ver­scho­ben. Nun ist es so weit: Von Sonn­tag bis Don­ners­tag (22.–26. Mai) fin­det das wich­tigs­te Glo­ba­lis­ten-Tref­fen in einer hybri­den Ver­si­on wie­der statt. Die The­men rei­chen ein­mal mehr von der digi­ta­len Ver­net­zung für die “Vier­te Indus­tri­el­le Revo­lu­ti­on” über den Welt-Umbau unter dem Deck­man­tel der Nach­hal­tig­keit und der “Pan­de­mie”. Auch die für Glo­ba­lis­ten nütz­li­che Ukrai­ne-Kri­se ist dies­mal ein The­ma. Mit­ten­drin statt nur dabei: Der ukrai­ni­sche Macht­ha­ber Wolo­dym­yr Selen­ski und die Klitsch­ko-Brü­der. Eben­falls vor Ort: Chi­nas geis­ti­ger Vater der Weltumbau-“Agenda 2030″… (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest