Weitere Artikel:

Arzt des US-Ten­nis­teams ent­wi­ckel­te schon Anfang 2020 zu 99,8 Pro­zent wirk­sa­me Corona-Frühbehandlung

Fr 8. Jul. 2022 | Politik und Medien, Medizin und Pflege

Quel­le: tkp​.at

Prophy­la­xe und Früh­be­hand­lung sind schlecht für‘s Geschäft. In vie­len Län­dern haben pri­va­te Gesund­heits­kon­zer­ne, die Spi­tä­ler betrei­ben, enorm viel mit inva­si­ver Beatmung ver­dient. Und ande­re Kon­zer­ne haben mit den mil­li­ar­den­fa­chen Test Mil­li­ar­den Euro ver­dient und wie­der ande­re Kon­zer­ne mit den Gen­tech­nik­sprit­zen. Dafür wur­den Hun­der­te Bil­lio­nen Euro aus den Steuer­töp­fen an die Kon­zer­ne über­tra­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest