Weitere Artikel:

Ange­schmiert, ihr Jun­kies: Nur Drei­fach-Geimpf­te gel­ten ab Okto­ber als voll­stän­dig geimpft

So 17. Jul. 2022 | Medizin und Pflege, Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Der Coro­na-Impf­ter­ror hört nicht auf. Galt man bis­lang mit zwei Coro­na-Imp­fun­gen als voll­stän­dig geimpft, wird sich das ab Okto­ber ändern. Denn dann sind drei Dosen der unaus­ge­tes­te­ten, mit offi­zi­ell bis­lang 2,5 Mil­lio­nen Imp­fop­fern hoch­ge­fähr­li­chen Impf­plör­re not­wen­dig. Eine Aus­wer­tung der Kas­sen­ärzt­li­chen Bun­des­ver­ei­ni­gung zeigt, dass 2,5 Mil­lio­nen Bür­ger im ver­gan­ge­nes Jahr in Deutsch­land wegen Neben­wir­kun­gen der Coro­na-Imp­fung einen Arzt auf­su­chen muss­ten. Bereits vor­her warn­te der dann Job-los gemach­te Chef der BKK Pro­Vi­ta, Andre­as Schöf­beck, vor einer erheb­li­chen Unte­r­er­fas­sung von Coro­na-Impf­ne­ben­wir­kun­gen in Deutsch­land. „Die Zah­len, die sich bei unse­rer Ana­ly­se erge­ben haben, sind sehr weit weg von den öffent­lich ver­laut­bar­ten Zah­len“, so die Fest­stel­lung des dann von den Medi­en und Poli­tik dis­kre­di­tie­re BKK-Chefs. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest