Weitere Artikel:

Andro­hung von Waf­fen­ge­brauch: Oppo­si­ti­on warnt vor dras­ti­schem Vor­ge­hen gegen Demos

Mo 31. Jan. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die Oppo­si­ti­ons­par­tei­en im Bun­des­tag haben sich gegen ein zu dras­ti­sches Vor­ge­hen gegen unan­ge­mel­de­te Coro­na-Demons­tra­tio­nen aus­ge­spro­chen. „Die Ver­samm­lungs- und Demons­tra­ti­ons­frei­heit ist ein inte­gra­ler Bestand­teil des demo­kra­ti­schen Recht­staa­tes“, sag­te Jan Kor­te, par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer der Links­frak­ti­on, der „Welt“. Die Andro­hung von Waf­fen­ge­brauch der Stadt Ost­fil­dern sei „schlicht ver­fas­sungs­wid­rig, völ­lig unver­hält­nis­mä­ßig und von einem auto­ri­tä­ren Staats­ver­ständ­nis geprägt. Ein Fall für Gerich­te“. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest