Weitere Artikel:

Als Stei­ge­rung des Lock­downs bleibt nur noch der Tod

Sa 20. Mrz. 2021 | Politik und Medien

Quel­le: jour​na​lis​ten​watch​.com

Die Vög­lein schwei­gen im Wal­de, war­te nur bal­de ruhest auch Du:“ Den Coro­na-Beses­se­nen und Panik­trö­ten der Repu­blik ist ein noch­ma­li­ges Upgrade ihrer bis­he­ri­gen Alarm­me­cha­nis­men gelun­gen. Jetzt for­dern sie erst­mals schon die Rück­kehr in einen Lock­down, der gar nicht been­det wor­den war – so, als woll­te man ein bereits zum Still­stand gekom­me­nes Fahr­zeug zusätz­lich aus­brem­sen. Lau­ter­bach, Söder, Dros­ten und die vie­len ande­ren fürch­ten im Fall jeg­li­cher Öff­nun­gen um den für sie traum­haf­ten Dau­er­zu­stand eines zu Tode erstarr­ten Lan­des, in dem das Volk bang und ver­schüch­tert an ihren Lip­pen hängt und den unfehl­ba­ren Kri­sen­scha­ma­nen bedin­gungs­los folgt. Des­halb: Bloß kei­ne Ver­än­de­rung! (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest