Alles für die Katz? Bundesnotbremse und Lockdown zeigten laut statistischer Studie keine Wirkung

Mo 31. Mai. 2021 | Politik und Medien

Weitere Artikel:

Quelle: de.rt.com

Eine im Jan­u­ar veröf­fentlichte Studie der Stand­ford Uni­ver­sität, an welch­er auch die Münch­n­er Uni­ver­sität teil­nahm, war schon früher zu dem Ergeb­nis gekom­men, dass Lock­downs nicht mehr Wirkung hät­ten, als andere Dis­tanz-Maß­nah­men und Reisebeschränkun­gen. Unter­sucht wur­den Maß­nah­men der Poli­tik in Großbri­tan­nien, Frankre­ich, Deutsch­land, Iran, Ital­ien, der Nieder­lande, Spanien, USA, Süd­ko­rea und Schwe­den. Während die Regierun­gen Schwe­dens und Süd­ko­re­as weniger rig­orose Ein­schränkun­gen des öffentlichen Lebens vor­nah­men, gab es in den anderen Län­dern drakonis­che Regeln. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest