Quel­le: reit​schus​ter​.de

„21 Tage – Ers­tes Land führt Affen­po­cken-Qua­ran­tä­ne ein“ – so lau­tet eine Schlag­zei­le in der Bild. Die Angst machst. Zumin­dest beim eili­gen Leser. Umso mehr, wenn sie wei­ter lesen: „Das Affen­po­cken-Virus brei­tet sich aus: Mehr als 100 Fäl­le in zwölf Län­dern auf der gan­zen Welt wur­den in den ver­gan­ge­nen zwei Wochen gezählt… Bel­gi­en führt jetzt als ers­tes Land der Welt die Affen­po­cken-Qua­ran­tä­ne ein. 21 Tage müs­sen sich Infi­zier­te iso­lie­ren. Für Kon­takt­per­so­nen gilt die Pflicht nicht. Bis­her wur­den drei Fäl­le in Bel­gi­en ent­deckt. Der ers­te davon am Frei­tag in Ant­wer­pen. In Öster­reich gibt es einen ers­ten Ver­dachts­fall.“ (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest