Weitere Artikel:

218 Abge­ord­ne­te auf Lis­te für Impf­pflicht ab 18 Jah­ren – dar­un­ter Scholz, Baer­bock und Habeck

Fr 18. Feb. 2022 | Politik und Medien

Quel­le: de​.rt​.com

Ob die Impf­pflicht gegen das Coro­na­vi­rus tat­säch­lich kommt und wenn ja, wann genau, ist noch unklar. Zusätz­lich ist die Fra­ge des Min­dest­al­ters offen. Laut einem Bericht unter­stüt­zen mitt­ler­wei­le mehr als 200 Abge­ord­ne­te einen Antrag für die Impf­pflicht ab 18 Jah­ren. Trotz Locke­run­gen der Coro­na-Maß­nah­men hält die öster­rei­chi­sche Regie­rung wei­ter­hin an der ein­ge­führ­ten Impf­pflicht fest. Auch Deutsch­land will die Imp­fung gegen das Coro­na­vi­rus laut Ankün­di­gun­gen aus der Bun­des­re­gie­rung ver­pflich­tend machen. Doch wann die Rege­lung kom­men und für wen sie gel­ten soll, ist noch unklar. Laut einem Bericht der Rhei­ni­schen Post hat ein Antrag für eine Impf­pflicht ab 18 Jah­ren 218 Befür­wor­ter im Bun­des­tag hin­ter sich. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest