Quel­le: phi​lo​so​phia​-peren​nis​.com

Es ist nur ein Piks, der gegen COVID-19 schüt­zen soll, so das Ver­spre­chen der meis­ten Medi­zi­ner. Gefah­ren und Risi­ken fal­len jedoch einem Schwei­ge­kar­tell der Phar­ma-Lob­by zum Opfer. Die Fil­me­ma­cher Mario Nies­wandt und Luis Hill haben Men­schen in Eng­land und Deutsch­land besucht, die an schwe­ren Neben­wir­kun­gen, mut­maß­lich durch die Coro­na-Vak­zi­ne, lei­den. Ihre Geschich­ten gehen wahr­lich unter die Haut und zei­gen die unge­klär­te Schat­ten­sei­te der not­zu­ge­las­se­nen Schutz­imp­fung. Renom­mier­te Ärz­te wie Univ. Prof. Dr. med. David Mar­tin, Dr. med. Peter Pom­mer und Dr. med. Alex­an­der Konietz­ky ana­ly­sie­ren die von den Betrof­fe­nen geschil­der­ten Sym­pto­me und das Han­deln der Poli­tik, auch im Hin­blick auf eine mög­li­che Impf­pflicht. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest