Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die Zahl der täg­li­chen Coro­na-Imp­fun­gen in Deutsch­land bleibt seit mitt­ler­wei­le zwei Wochen auf etwa glei­chem Niveau. Zwar wur­de am Mitt­woch mit rund einer Mil­li­on Erst­imp­fun­gen ein neu­er Tages­re­kord auf­ge­stellt, dafür gab es aber am Vater­tag mit 260.000 Erst­imp­fun­gen beson­ders weni­ge, so RKI-Daten vom Frei­tag. Im 7‑Ta­ge-Mit­tel wer­den aktu­ell täg­lich 416.000 Men­schen erst­ma­lig geimpft, vor zwei Wochen waren es jeden Tag 539.000, wie die neu­en RKI-Daten zei­gen, die stets auch nach­träg­li­che Kor­rek­tu­ren ent­hal­ten. Auch die Gesamt­zahl an Coro­na-Imp­fun­gen kommt seit zwei Wochen kaum von der Stel­le. Auch hier wur­de mit 1,35 Mil­lio­nen Imp­fun­gen am Mitt­woch zwar ein neu­er Tages­re­kord regis­triert, dafür sin­ken die Zah­len an ande­ren Tagen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest