Zahl der schweren Corona-Verläufe wird durch das RKI offenbar deutlich überschätzt

So 21. Feb. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: businessinsider.de

20 bis 30 Prozent der Patien­ten, die laut Sta­tis­tik sta­tionär behan­delt wer­den, sind tat­säch­lich nicht wegen Coro­na in der Klinik – son­dern auf­grund ander­er Ursachen. Das haben Recherchen der „ZEIT“ ergeben. Dabei han­delt es sich etwa um Per­so­n­en, die sich ein Bein gebrochen haben oder zur Ent­bindung ins Kranken­haus kom­men. Schon am Ein­gang der meis­ten Kranken­häuser wer­den diese alle auf das Virus getestet. Auch auf den Inten­sivs­ta­tio­nen der Kranken­häuser liegen immer­hin zehn Prozent der als Coro­na-Fälle gemelde­ten Patien­ten eigentlich wegen ein­er anderen Ursache. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest