Weitere Artikel:

„Wir sehen die Aus­wir­kun­gen der Imp­fung“: Pfle­ge for­dert Ende des Impf­zwangs und Lauterbach-Rücktritt

Di 12. Apr. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

„Nicht mit uns!“: Das medi­zi­ni­sche Per­so­nal in Deutsch­land hat genug. Spä­tes­tens nach dem Schei­tern der all­ge­mei­nen Impf­pflicht hat die ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impf­pflicht jede Grund­la­ge ver­lo­ren – ent­spre­chend der medi­zi­ni­schen Fak­ten war sie ohne­hin nie zu recht­fer­ti­gen. Den­noch wer­den Men­schen, die in medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen arbei­ten, wei­ter unter Druck gesetzt und zur umstrit­te­nen Covid-Imp­fung gedrängt. Die Initia­ti­ven „Pfle­ge für Auf­klä­rung“ und „Kli­nik­per­so­nal steht auf“ haben sich nun zusam­men­ge­tan und rufen zum gemein­sa­men akti­ven Kampf gegen Impf­zwang und Spal­tung auf. In einer Video­bot­schaft rech­nen die Initia­to­ren bei­der Grup­pen mit der deut­schen Poli­tik ab und hal­ten fest: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest