Weitere Artikel:

Wie lan­ge will der Main­stream Impf­t­o­te noch leug­nen? Die Sta­tis­ti­ken explo­die­ren förmlich.

Mi 11. Mai. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

Wür­de es nicht eini­ge muti­ge Sta­tis­ti­ker geben, die Woche für Woche die offi­zi­el­len Sta­tis­ti­ken der Impf­ne­ben­wir­kungs-Daten­ban­ken stu­die­ren, die Öffent­lich­keit hät­te über­haupt kei­ne Chan­ce, sich hin­sicht­lich fall­wei­se töd­li­cher Impf­ne­ben­wir­kun­gen eine Mei­nung zu bil­den. Dann blie­be nur das offi­zi­el­le Man­tra: „Die Imp­fung ist geprüft, sicher und wirkt“. Heer­scha­ren von „Fak­ten­che­ckern“ üben Zen­sur aus, wie sie seit 80 Jah­ren nicht mehr gese­hen wur­de und unter­drü­cken jede Dis­kus­si­on. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest