Quel­le: ansa​ge​.org

The only real pri­son is fear and the real free­dom is free­dom from fear“ skan­dier­ten jun­ge Demons­tran­ten in der ehe­ma­li­gen Haupt­stadt Yagon zehn Mona­te nach dem Mili­tär­putsch in Myan­mar vom Febru­ar 2021. Sie wis­sen, dass es den Herr­schen­den nur um Kon­trol­le durch Angst geht. Was aber wis­sen eigent­lich die Men­schen in Deutsch­land, die im Coro­na-Angst­feld zit­tern und nicht nur durch geziel­te Panik­ma­che, son­dern auch Nöti­gung und Schi­ka­nie­run­gen in ein regel­rech­tes Impf­fi­as­ko getrie­ben wer­den? Dass für eine Gesell­schaft im rela­ti­ven Wohl­stand und weit­ge­hend gesi­cher­ter Exis­tenz (die also nicht gera­de in der End­pha­se eines Welt­krie­ges kol­la­biert) bei einer Atem­wegs­pan­de­mie eigent­lich das Errei­chen der Her­denim­mu­ni­tät durch natür­li­che Infek­ti­on der zu bevor­zu­gen­de Weg wäre, wis­sen sie jeden­falls mehr­heit­lich nicht. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest