Weitere Artikel:

Wei­te­re Todes­fäl­le nach Astra­Ze­ne­ca-Imp­fung – Pari­ser Jus­tiz ermittelt

Mi 28. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Todes­fäl­le nach Imp­fun­gen mit dem Astra­Ze­ne­ca-Vak­zin haben die fran­zö­si­sche Jus­tiz auf den Plan geru­fen. Die Pari­ser Staats­an­walt­schaft eröff­ne­te nach Anzei­gen von Hin­ter­blie­be­nen vor­läu­fi­ge Ermitt­lun­gen wegen „fahr­läs­si­ger Tötung“ in drei Fäl­len, wie die Ermitt­ler am Mitt­woch (28. April) ankün­dig­ten. Unter den Toten sind dem­nach zwei Frau­en im Alter von 26 und 38 Jah­ren, die kurz nach der Imp­fung Throm­bo­sen erlit­ten. … Der Opfer­an­walt Eti­en­ne Boit­tin sprach von ins­ge­samt rund 15 unge­klär­ten Todes­fäl­len in Frank­reich. Dabei han­de­le es sich größ­ten­teils um Men­schen „unter 60 Jah­ren“. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest