Weitere Artikel:

Was Müt­ter über COVID und COVID-19-Impf­stoff für Kin­der wis­sen soll­ten – Sie haben die Wahl: Mög­li­cher Tod – oder eine Erkältung?

Fr 25. Mrz. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: uncut​news​.ch

Mer​co​la​.com

Video in Eng­lisch hier.

  • Die Gesund­heits­be­hör­den wol­len, dass Ärz­te den mRNA-Impf­stoff COVID-19 der am stärks­ten gefähr­de­ten Alters­grup­pe ver­ab­rei­chen, näm­lich Säug­lin­gen und Klein­kin­dern unter 5 Jahren
  • Es han­delt sich um die schnells­te Ent­wick­lung und Mas­sen­ver­ab­rei­chung eines expe­ri­men­tel­len Impf­stoffs an gesun­de Men­schen in der Geschich­te und um den ers­ten Impf­stoff, der im Rah­men einer Not­fall­ge­neh­mi­gung für den Mas­sen­ge­brauch ver­teilt und emp­foh­len wird
  • Im Juni 2020 schütz­te der Kon­gress die Impf­stoff­her­stel­ler und alle Per­so­nen, die den COVID-Impf­stoff ver­ab­rei­chen, voll­stän­dig vor Pro­dukt­haf­tungs­kla­gen und Kla­gen wegen Kunst­feh­lern vor Zivilgerichten.
  • Stu­di­en haben gezeigt, dass die meis­ten gesun­den Säug­lin­ge und Kin­der, die an COVID erkrankt sind, ent­we­der kei­ne oder viel mil­de­re Sym­pto­me als Erwach­se­ne haben, die etwa eine Woche andauern
  • Bis zum 4. Febru­ar 2022 wur­den dem U.S. Vac­ci­ne Adver­se Event Repor­ting Sys­tem (VAERS) über 1,1 Mil­lio­nen Berich­te über uner­wünsch­te Ereig­nis­se nach COVID-19-Imp­fun­gen übermittelt.
  • Sie haben das mora­li­sche Recht und müs­sen das gesetz­li­che Recht haben, sich zu infor­mie­ren, einen Arzt zu kon­sul­tie­ren und Ihrem Bauch­ge­fühl zu fol­gen, wenn Sie eine Ent­schei­dung dar­über tref­fen, ob Ihr Kind geimpft wer­den soll oder nicht – ohne von irgend­je­man­dem gezwun­gen oder für Ihre Ent­schei­dung sank­tio­niert zu werden

Am 11. März 2022 ver­öf­fent­lich­ten CDC-For­scher die Ergeb­nis­se einer klei­nen Stu­die mit Kin­dern im Alter von 5 bis 15 Jah­ren, die zwei Dosen des mRNA-COVID-Impf­stoffs von Pfi­zer erhal­ten hat­ten. Die Schluss­fol­ge­rung der Stu­die, die vie­le Vor­be­hal­te ent­hielt, lau­te­te, dass die COVID-Erkran­kung bei nur 31 % der Kin­der im Alter von 5 bis 11 Jah­ren gegen­über 59 % der Kin­der im Alter von 12 bis 15 Jah­ren redu­ziert wur­de. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest