Vorschlag von Immunologen: Auf AstraZeneca sollte mRNA-Impfstoff folgen | tagesschau.de

Do 18. Feb. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Wer mit AstraZeneca gegen Coro­na geimpft wird, sollte später ein mRNA-Vakzin erhal­ten. Das sollte garantiert wer­den, emp­fiehlt der Ver­band der Immunolo­gen. Es kön­nte nicht nur die Wirkung ver­stärken, son­dern auch die Akzep­tanz erhöhen.

In der Debat­te um die Wirk­samkeit des Coro­na-Impf­stoffes von AstraZeneca schla­gen Immun­medi­zin­er eine spätere Nachimp­fung mit einem anderen Mit­tel vor. “Man kann die Immu­nität, die man mit dem AstraZeneca-Impf­stoff aus­gelöst hat, ohne Prob­leme mit einem mRNA-Impf­stoff später noch ein­mal ver­stärken”, sagte der Gen­er­alsekretär der Deutsche Gesellschaft für Immunolo­gie, Carsten Wat­zl, der Zeitung “Augs­burg­er Allgemeinen”.

Weit­er­lesen

Pin It on Pinterest