Quelle: journalistenwatch.com

Die Impfkampagne läuft seit gerade einmal knapp dreieinhalb Monaten, doch an die Stelle anfänglicher Euphorie sind Ernüchterung und zunehmende Verunsicherung getreten – einmal was die logistische Durchführung betrifft, und neuerdings zunehmend wegen Zweifeln an Sicherheit, Unbedenklichkeit und Wirksamkeit. Nebenwirkungen und Impfunfälle mag es bei allen Impfungen geben – doch bei einem im Eiltempo entwickelten Experimentalimpfstoff haben diese eine andere Tragweite. Dass aber auch der Impfschutz immer häufiger versagt, stellt die ganze Pandemiepolitik in Frage. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest