US-Behörden empfehlen Aussetzung von J&J‑Impfungen wegen Thrombosefällen – EMA prüft Zusammenhang

Di 13. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Die US-Behör­den haben eine Aus­set­zung der Imp­fun­gen mit dem Coro­na-Vakzin von John­son & John­son emp­fohlen. Die Arzneimit­tel­be­hörde FDA und die Gesund­heits­be­hörde CDC ver­wiesen auf eine laufende Unter­suchung zu sechs Fällen von sel­te­nen Blut­gerinnseln. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest