Trotz „vollständiger Impfung“: 6.125 Impf-Durchbrüche in Deutschland

Do 29. Jul. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: wochenblick.at

Die Delta-Vari­ante ist mit einem Anteil von 84% auch in Deutsch­land vorherrschend. Fast die Hälfte der Deutschen ist bere­its „voll­ständig geimpft“. Über 60% haben sich ihre erste Gen-Spritze in den Arm jagen lassen. Trotz­dem sind 6.125 Impf­durch­brüche in Deutsch­land zu verze­ich­nen, laut dem aktuellen Lage­bericht des Robert-Koch-Insti­tutes (RKI). Dass die Imp­fun­gen offen­bar nicht so effek­tiv sind wie ange­priesen, zeigt auch der Blick in fast voll­ständig durchgeimpfte Län­der. Und auch die geän­derte Richtlin­ie der amerikanis­chen Gesund­heits­be­hörde CDC geht in diese Rich­tung: Geimpfte sollen sich wieder mask­ieren. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest