Todesursache: Blutgerinnungsstörung – Anwälte für Aufklärung fordern Widerruf der AstraZeneca-Zulassung

Do 11. Mrz. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Ein Anwalts­bünd­nis aus Öster­re­ich fordert den sofor­ti­gen Stopp der AstraZeneca-Imp­fung. Grund dafür ist die Neben­wirkung von mas­siv­en Blut­gerin­nungsstörun­gen, welche den Tod ein­er Kranken­schwest­er verur­sacht haben. Diese wird von den öster­re­ichis­chen Behör­den und der EMA als „nicht typ­is­che Neben­wirkung“ behandelt.

Weit­er­lesen

Pin It on Pinterest