Quel­le: repor​t24​.news

In Zypern gab es im zwei­ten Halb­jahr 2021 eine Übersterb­lich­keit, die nicht auf Covid-19 zurück­zu­füh­ren ist. Aller­dings star­te­te dort der Roll­out der expe­ri­men­tel­len Covid-Impf­stof­fe. Eine Stu­die for­dert nun Unter­su­chun­gen ein. An und für sich ist es ein­fach, eine Übersterb­lich­keit in einer bestimm­ten Bevöl­ke­rung zu defi­nie­ren. Man nimmt die Ster­be­zah­len der letz­ten Jah­re her, unter­sucht die Trends (Ver­schie­bun­gen bei den Alters­grup­pen, even­tu­el­le kata­stro­pha­le Ereig­nis­se usw.) und rech­net sich aus, wie vie­le Men­schen im Nor­mal­fall in einem bestimm­ten Jahr, Quar­tal, Monat oder auch einer bestimm­ten Kalen­der­wo­che ster­ben. Übli­cher­wei­se wur­den in den ver­gan­ge­nen Jah­ren (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest