Weitere Artikel:

Stu­die aus Isra­el: natür­li­che Immu­ni­tät schützt 13 mal bes­ser als Impfung

Di 12. Jul. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: tkp​.at

Es ist seit 2500 Jah­ren der Stand der wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis, dass eine durch­ge­mach­te Infek­ti­on sicher vor einer Reinfek­ti­on schützt. Die Imp­fung wur­de erfun­den als eine Art Pseu­do­in­fek­ti­on mit einem abge­schwäch­ten oder völ­lig inak­ti­vier­ten Virus. Sie hat aber ihre Gren­zen bei Atem­wegs­in­fek­tio­nen, da die Imp­fung in den Mus­kel kei­ne Abwehr in den Schleim­häu­ten der Atem­we­ge erzeugt. Das alles ist bis 2020 der aner­kann­te Stand der wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis gewe­sen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest