Weitere Artikel:

Sta­ti­ons­ärz­tin liegt zwi­schen­zeit­lich nach ihrer zwei­ten Imp­fung mit Organ­ver­sa­gen auf Intensiv

Di 3. Mai. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: coro​na​-blog​.net

Das ARD Mit­tags­ma­ga­zin berich­tet, mal wie­der, von 2 Impf­ge­schä­dig­ten. Die­ses Mal betrifft es zwei Frau­en, eine ist seit­dem auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen, die ande­re lag zwi­schen­zeit­lich auf Inten­siv­sta­ti­on mit einem Organ­ver­sa­gen und ent­wi­ckel­te dar­über hin­aus eine Herz­beu­tel­ent­zün­dung. Wich­tig ist es dem MDR und den Betrof­fe­nen klar zu stel­len, dass die Imp­fung natür­lich wei­ter­hin das Mit­tel der Wahl ist. Von wei­te­ren 210 Fäl­len von Impf­ge­schä­dig­ten ist in dem Arti­kel, durch einen Anwalt der die­se ver­tritt, die Rede. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest