Quel­le: mdr​.de

Ein 37-Jäh­ri­ger for­dert von Astra­ze­ne­ca Scha­den­er­satz in Höhe von 30.000 Euro wegen erlit­te­ner Impf­schä­den. Der Pro­zess dazu hat begon­nen. Ärz­te sehen den Impf­scha­den als erwie­sen an. … Dem MDR lie­gen Unter­la­gen ver­schie­de­ner Gerichts­pro­zes­se vor. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest